Credo -den Glauben in Worte fassen

In der Kirchengeschichte hat es viele Versuche gegeben, den Glauben in Worte zu fassen. Diese Glaubensbekenntnisse haben oft den Sinn gehabt, genau festzulegen, wer zur christlichen Gemeinschaft gehören darf, und wer nicht. Auch deswegen scheinen Glaubensbekenntnisse gerade wenig populär zu sein. Mit einem Bekenntnis legt man sich außerdem fest und bietet Angriffsfläche für Kritik. Glaubensbekenntnisse […]

Warum Prozesstheologie Sinn macht – Teil 3

Kann Gott sich über die Naturgesetze hinwegsetzten? Prozesstheologie geht davon aus, dass Gott nicht unilateral in der Welt wirken kann. Das hat auch damit zu tun, dass Gott Geist ist, also keinen physischen Körper hat. Menschen haben einen Körper und können sogar mit Zwangsmacht in der Welt agieren, Gott kann das nicht, weil Gott keinen […]

Warum Prozesstheologie Sinn macht – Teil 2

Wie passen Prozesstheologie und Rechtfertigungslehre zusammen? Im Grunde gibt es keine direkte Verbindung. Prozesstheologie könnte mit verschiedenen Sichtweisen zur Rechtfertigungslehre zusammengehen. Da allerdings viele Prozesstheologen die Liebe Gottes stark betonen, wird man sich also auch mit entsprechenden Versionen der Rechtfertigungslehre anfreunden. Die klassische Rechtfertigungslehre geht von der Grundannahme aus, dass Gott wegen seiner Heiligkeit Sünde […]

Warum Prozesstheologie Sinn macht – Teil 1

Im letzten Jahr habe ich mich ja viel mit Prozesstheologie auseinander gesetzt. Ich habe aber gemerkt, dass das Thema derart komplex ist, dass ich gar nicht so richtig in einem einzigen Gespräch erklären kann, worum es geht. Als Übung dafür habe ich einmal ein paar Dinge aufgeschrieben, die mir grundlegend für Prozesstheologie erscheinen. Was denkt […]

#verbunden – Wo gibt es um Mitternacht das beste Abendessen?

Spielen wir einmal mit folgender Idee: Alles ist mit einander verbunden. Wir Menschen untereinander, das Universum, Tiere, Pflanzen – alles ist auf viele Arten miteinander verbunden. Übrigens sind wir auch mit Gott verbunden, aber dazu später. Wir können uns das nicht aussuchen, wir können uns dem nicht entziehen. Es ist einfach so, wie die Welt […]

Ich habe ja nichts gegen Flüchtlinge, aber…

Die Stimmung in Deutschland verändert sich. Als ich vor ungefähr acht Monaten über die Pegida-Bewegung geschrieben hatte, ging es um Demonstrationen mit neorassistischem Inhalt. Es ging um Politiker, die sich diesen „Angstbürgern“ anbiederten und Wählerpotential abschöpfen wollten. Heute sind wir an einem anderem Punkt. In Freital demonstrierten vor einigen Wochen ca. 2000 besorgte Bürger gegen ein […]